Am 15. Tag hatten beide ihre Äuglein offen. Bei Asima habe ich -man glaubt es kaum- am 15. Tag einen Zeck im Augeninnenwinkel entdeckt. Glücklicherweise konnte ich ihn restlos entfernen. Setidem kontrolliere ich die 2 täglich, das übt natürlich auf das Anfassenlassen.

 

Am 19. Tag wurde der Schalter umgelegt und beide sind ih ihren wachen Phasen wesentlich aktiver als vorher. Sie nehmen sich gegenseitig wahr. Alef ist dabei lautstärkter als Asima, die derzeit noch eher gemütlich ist. Sie ist eine kleine Miss Molly und geht das alles langsamer an.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bettina Steinhauer

E-Mail