23.12.16 Ich habe es schon geahnt, aber nun sind wir sicher, Eva ist trächtig. Allerdings hat der Ultraschall vor ein paar Tagen gezeigt das es wieder nur ein kleiner Wurf werden wird.  Für die Welpen, die hoffentlich gesund und munter zur Welt kommen, habe ich nun schon feste Interessenten gefunden.

Am  20.11 und 22.11.16  ist Eva vom charmanten  Comes Cordis Othello gedeckt worden. Wenn alles gut läuft wird Eva um den 20.01.17 rum zum zweiten Mal eine Hundemutti werden. Mehr Informationen finden Sie hier: B Wurf

 

19.11.2016  Eva ist läufig und wir werden in den nächsten Tagen zum Decken fahren

 

30.09.2016  Am 25.09 haben wir Gino mit Familie besucht, auch Paula mit Familie war da. Nachdem Paula beim letzten Treffen im Juli nicht dabei war da sie sich vorher am Bein verletzt hatte und Gino im April nicht mitdurfte weil Paula das 1. Mal läufig war gab nun endlich wieder ein Treffen mit allen zusammen. Einen schönen Tag haben wir zusammen gehabt. Danke an Anja für die schönen Schmusefotos von Gino und Paula

 

 

18.09.2016   Rosi`s MyDogDNA Ergebnisse sind da:

JE frei, LSD frei,Hyperuricosuria frei

Genetic Health Index (GHI): 109

19.08.16   Eva hat ihre zweite DOK Untersuchung mit Erfolg absolviert. Ihre Augen sind komplett frei, keine Hinweise auf erbliche Augenkankheiten. Auch ihr Augendruck liegt mit 13 und 15 in einem sehr guten Bereich.

Anfang August war ich mit Rosi beim Herzultraschall. Beim Röntgen der Lunge als Vorbereitung zu ihrer Tumoroperation im Mai ist festgestellt worden das ihr Herz zu groß ist und es wurde ein Ultraschall vom Herz empfohlen. Nachdem ihre OP Wunde gut verheilt ist hatten wir dann am 06.08 dem Termin.  Es wurde festgestellt das ihr Herz etwas zu groß ist und das sie eine wohl angeborene Veränderung des Mitralklappensegels hat (eine Herzlappe ist zu lang und wölbt sich nach vorne). Sie hat bis heute aber keinerlei Probleme damit und ich hoffe das bleibt auch so. Also alles gut.

09.06.2016  Happy Birthday, Paula und Gino. Ein Jahr seid Ihr nun alt, Euer Einstieg ins Leben war ja nicht so leicht. Umso schöner ist es das Ihr zwei so tolle Familien gefunden habt bei denen es Euch richtig gut geht.

 

Paula an ihrem Geburtstag mit cooler Sonnenbrille, sie hat wohl reingefeiert
Gino im EM Fieber
Am Tag der Op, man kann schon wieder mit dem Schwanz wedeln

Mitte Mai habe ich bei Rosi neben einer Zitze einen kleinen Knoten unterhalb der Haut ertastet. Der Besuch beim Tierarzt ergab die Diagnose Mammatumor, also einen Tumor an der Milchleiste. Am 24.05. wurde sie vormittags operiert und es wurden ihr 3 Milchleisten entnommen. Dieses Bild habe ich am gleichen Tag abends gemacht. Sie hat sich sehr schnell von der Op erholt. Das Ergebnis der Gewebeanalyse ein paar Tage später ergab ein gutartiges Geschwulst. Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen, denn ich habe mir ganz schön Sorgen gemacht.

Dann hat sie sich (wahrscheinlich bedingt durch die Wärme und den Synthetikbody) einen fies juckenden Ausschlag im Bauchraum eingefangen. Irgendwie hat sie es dann doch geschafft sich zu lecken und zu knibbeln, daraufhin bekam sie dann noch eine kleine Eiterstelle an der Wundnaht. Nach nochmaliger Einnahme von Antibiotika und dem neuen Kragen der Luft an die Wunde ließ und trotzdem verhinderte das Rosi sich lecken konnte war sie nach 3 Wochen schon wieder die Alte.

 

Rosi mit dem Thorny Kragen, ein super Tipp von Gino`s Besitzerin Anja, vielen Dank.

Mitte April haben wir dann Paula und Familie besucht. Da Paula das erste Mal läufig war durfte Gino leider nicht mitkommen. Wir hatten trotz des nicht so tollen Wetters einen schönen Tag mit Spaziergang, lecker Flamm- und Apfelkuchen.

Paula war in ihrem Pelz um einiges größer als Eva, die -kurz geschoren- im Vergleich zu Paula eine richtig zarte Maus war. Ein paar Tage später hat dann auch Paula ihre Sommerfrisur bekommen.

Auf Paula´s Seite habe ich noch einige Fotos unseres Treffens eingefügt.

 

 

Paula ein paar Tage später mit schicker Sommerfrisur

Im März 2016 haben wir Gino besucht. Er hat sich toll entwickelt und ist Eva schon längst über den Kopf gewachsen.Auf seiner Seite habe ich neue Fotos eigefügt. Die Bildqualität ist nicht so toll, da ich sie mit dem Handy gemacht habe.

Am 09.01.2016 habe ich Rosi auf der Cacib in Nürnberg untersuchen lassen. Mit über 7 Jahren ist sie frei von erblichen Augenkrankheiten

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bettina Steinhauer

E-Mail